Voneinander lernen.
Einander verstehen.

Werde Teil von Schülerpaten Bremen


Schülerpaten Bremen sucht ehrenamtliche Unterstützung für mehr Bildungsgerechtigkeit!

Schülerpaten Bremen vermittelt 1:1-Bildungspatenschaften zwischen Ehrenamtlichen und SchülerInnen mit Fluchthintergrund. In Bremen gibt es unter den Kindern und Jugendlichen, die als Geflüchtete hierhergekommen sind, oft großen Bedarf an individueller Förderung. Dort setzen wir an und brauchen Dich angesichts der derzeit großen Nachfrage als Verstärkung: Wir suchen Ehrenamtliche, die eine Bildungspatenschaft übernehmen oder sich im Organisationsteam engagieren wollen. 

Leiste einen aktiven Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit und hilf einem Kind mit Migrations- oder Fluchthintergrund in Deutschland anzukommen und die Sprache zu erlernen. Du gehst für 90 min pro Woche in die Familien oder die Flüchtlingsunterkunft und gibst dort fächerübergreifende Nachhilfe in den Bereichen, die Dir liegen. So lernst Du Familie und Umfeld Deines Patenkindes kennen. Oft entwickelt sich die Patenschaft über die Nachhilfe hinaus zu einem Mentoring in Ausbildungs- und Lebensfragen - Deinem Engagement sind keine Grenzen gesetzt! Mache die Idee – Voneinander Lernen. Einander Verstehen – lebendig!

Wir bereiten dich in einem Auftaktseminar auf deine Aufgaben vor und organisieren und unterstützen gemeinsame Aktivitäten von Dir und Deinem Patenkind (Sommerfest, Plätzchenbacken, Museumsbesuche und vieles mehr). Darüber hinaus betreuen wir dich intensiv, bieten Seminare an und organisieren Patenstammtische, damit du dich austauschen und vernetzen kannst.

Da wir ehrenamtliches Engagement zu schätzen wissen, erhältst Du von uns nach einer Patenschaft von einem Jahr ein schriftliches Zertifikat.

Zur Anmeldung gelangst du hier.